• Startseite
  •  » Sehenswürdigkeit: Zoo im Kurpark in Cuxhaven

Tierisch viel Spaß im Cuxhavener Zoo

Wenn das Watt zwischen den Zehen trocknet, die Sandburgen langsam von der einlaufenden Flut weggespült werden und das letzte Fischbrötchen verdaut ist, dann ist es Zeit für einen kleinen Spaziergang. Hierfür bietet sich besonders der Zoo im Kurpark an.

Die kleine Oase wird derzeit von rund 250 Tieren bewohnt. Vor allem Vögel können hier bestaunt werden: In einer Volierenreihe kann man verschiedene Zier- und Wildvögel entdecken und viel über sie lernen. Wie brütet zum Beispiel ein Basstölpel? Und frisst der Austernfischer wirklich Austern? Warum steht der Pelikan auf einem Bein? Wie sehen verliebte Störche aus? Und der Pinguin - kommt der nun vom Nord- oder Südpol? Wenn man sich auf den zahlreichen Tafeln informiert hat, hält der Zoo im Kurpark noch ein besonderes Highlight parat: die Fütterung der Publikumslieblinge. Die Leibspeise des Tierchens im Frack ist natürlich Fisch und den bekommt es jeden Tag um 15 Uhr.

Aber neben den zahlreichen Vogelarten können auch kleine Säugetiere beobachtet werden. Im Kaninchendorf fangen Kinderaugen an zu leuchten und die turnenden Eichhörnchen bringen die Erwachsenen zum Lachen. Zwischen all den Tieren kann man in diesem kleinen aber feinen Zoo herrlich auf den vielen Parkbänken entspannen, während der anliegende Spielplatz zum rutschen, toben und rennen einlädt.

Auch diese Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven könnten Sie interessieren
Leuchtturm Dicke Berta Wrackmuseum Cuhaven

Die Anfänge des Tierparks liegen übrigens schon 75 Jahre zurück! Damals brachten Seeleute Tiere von ihren Reisen mit, um sie den an Land gebliebenen zu zeigen. Daraus entwickelte sich über die Zeit der mittlerweile 1 ha große Zoo und ist heute eines der beliebtesten Ausflugsziele für die Bewohner und Besucher Cuxhavens.

Adressdaten
Zoo im Kurpark – Nordseeheilbad Cuxhaven
Strandstraße 80
27476 Cuxhaven
Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet
Täglich 9.00 Uhr – 18.00 Uhr