• Startseite
  •  » Sehenswürdigkeit: Aussichtsplattform "Alte Liebe"

Aussichtsplattform "Alte Liebe"

Cuxhaven ist eine Stadt an der Nordseeküste Niedersachsens mit rund 51 000 Einwohnern. Cuxhaven liegt direkt an der Elbmündung in die Nordsee und ist unter Touristen vor allem bekannt als Heilbad und als Ausgangspunkt für Wattwanderungen in den angrenzenden Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer. Cuxhaven hat aber noch mehr zu bieten - zahlreiche Sehenswürdigkeiten in und um Cuxhaven laden zu unvergesslichen Besichtigungstouren ein.

Alte Liebe / © Ilan Amith
Alte Liebe Cuxhaven / © Ilan Amith
Eines der beliebtesten Ausflugsziele Cuxhavens ist die direkt an der Elbmündung gelegene "Alte Liebe". Die "Alte Liebe" wurde im Jahr 1733 erbaut und diente ursprünglich als Wellenbrecher und Schiffsanleger. Sie wurde zweigeschossig komplett aus Holz errichtet. Woher die "Alte Liebe" ihren Namen hat, ist nicht ganz sicher recherchiert. Die einen behaupten, dass die einstigen Schiffer den Anleger "oliv" nannten, was - plattdeutschen ausgesprochen und rückübersetzt ins Hochdeutsche - wie "Alte Liebe" klingt. Die anderen behaupten, dass Kapitän Spanninger im Jahre 1733 eines seiner Schiffe mit Namen "Alte Liebe" am jetzigen Standort des Anlegers versenkte, den Platz mittels Pfählen markierte, die Zwischenräume mit Schilf und Steinen stopfte und diesen Platz fortan nach seinem versenkten Schiff benannte.

Noch heute legen von der "Alten Liebe" die Schiffe nach Helgoland, Neuwerk und zu den Seehundbänken ab. Wer nicht in See stechen möchte, kann trotzdem einen Hauch Seemannsluft schnuppern: An der "Alten Liebe" ziehen zahlreiche Schiffe vorbei, eine Lautsprecherdurchsage informiert über Herkunft, Größe und Ziel der Pötte. Quasi im Minutentakt können Ozeanriesen und kleinere Kähne beobachtet werden, denn jährlich passieren etwa 60 000 Schiffe die „Alte Liebe“. Das entpricht einer Frequenz von 167 pro Tag oder 7 in der Minute. Mit etwas Glück zieht sogar eines der großen und weltbekannten Kreuzfahrtschiffe vorbei. Aufgrund der Lage der Aussichtsplattform hat man fast das Gefühl, die Schiffe berühren zu können.

Auch diese Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven könnten Sie interessieren
Leuchtturm Dicke Berta Nordseeinsel Neuwerk

Die "Alte Liebe" kann auch vom Wasser aus bewundert werden - fast majestätisch überragt ihr strahlendes Weiß das eher nüchtern wirkende Umfeld.

Die Aussichtsplattform wurde 2005 runderneuert. Der Unterbau besteht nunmehr aus einer Stahlbetonkonstruktion, das zweite Geschoss - die Galerie, von wo aus der Besucher einen tollen Blick auf die vorbeiziehenden Schiffe hat - aus weiß gestrichenem Holz. Die "Alte Liebe" steht unter Denkmalschutz.